Alt text
Foto: iStock/Alija

Zivil­gesellschaft
verstehen und stärken

ZiviZ im Stifterverband

 

Das politische und öffentliche Interesse an zivilgesellschaftlichen Fragestellungen steigt stetig. Mit unserer Arbeit liefern wir Orientierungs- und Trendwissen im Themenbereich der datenbasierten Zivilgesellschaftsforschung. Gemeinsam mit unseren Partnern versuchen wir, damit neue Impulse zu geben sowie die Grundlagen für evidenzbasiertes Handeln zu legen. Damit adressieren wir die Zivilgesellschaft genauso wie Akteure der Förderlandschaft sowie Politik und Wirtschaft/Unternehmen.

ZiviZ bündelt Wissen und Aktivitäten des Stifterverbandes rund um das Thema Zivilgesellschaft. Die 2008 aufgelegte Gemeinschaftsinitiative "Zivilgesellschaft in Zahlen" von Stifterverband, Bertelsmann Stiftung und Fritz Thyssen Stiftung wurde 2014 in eine Geschäftsstelle des Stifterverbandes überführt und seit 2017 als Tochtergesellschaft auf Dauer gestellt.

 

News

Save the Date: Menschen leben Integration

In dem durch das Bundesministerium des Innern geförderten Projekt "Menschen.Leben.Integration" erforscht ZiviZ im Dialog mit zahlreichen Experten und Forschern aus Wissenschaft und Praxis, wie es um zivilgesellschaftliche Integrationspotenziale bestellt ist und wie Integration gelingen kann. Die Forschungsergebnisse werden im Rahmen einer Veranstaltung am 29. November 2017 in Berlin vorgestellt.
Mehr Info

ZiviZ-Survey 2017 veröffentlicht

Die Zivilgesellschaft in Deutschland wächst und wird politischer. Die meisten Menschen engagieren sich nach wie vor ehrenamtlich. Die Organisationen leisten einen großen Beitrag zur sozialen Integration, sind aber oft selbst eine geschlossene homogene Gruppe. Das sind die Ergebnisse des im Juni 2017 veröffentlichten ZiviZ-Surveys, durchgeführt von ZiviZ im Stifterverband.
Mehr Info

Feldvermessung von offener Kinder- und Jugendarbeit sowie Altenhilfe

In den Bereichen der offenen Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit erbringen sowohl staatliche als auch zivilgesellschaftliche und private Akteure Leistungen. Doch welcher Anteil wird durch die einzelnen Sektoren eigentlich erbracht? Wieviele der Angebote werden durch Engagierte getragen? Was übernehmen hauptamtlich Beschäftigte? Die im Juni 2017 erschienene Studie gibt hierfür einen ersten Überblick.
Mehr Info

Studie zu Verwaltung und Zivilgesellschaft erschienen

Wie kann kooperatives Zusammenwirken in Kontexten des kommunalen Sozialstaates gelingen? Und welche Faktoren können das Zusammenwirken erschweren? Diese Fragen standen im Vordergrund dieser Untersuchung. Dazu hat ZiviZ im Auftrag der Bertelsmann Stiftung in sechs ausgewählten Kommunen und zwei Handlungsfeldern, der (offenen) Kinder- und Jugendarbeit und der (offenen) Altenhilfe, öffentliche und gemeinnützige Träger qualitativ befragt. Die Studie "Verwaltung und Zivilgesellschaft zwischen Kooperation und Koexistenz" wurde im April 2017 veröffentlicht und kann kostenlos heruntergeladen werden.
Mehr Info

ZiviZ übernimmt Koordination des Netzwerks WIE

Die Initiative "Wirtschaft. Initiative. Engagement." will das bürgerschaftliche Engagement der deutschen Wirtschaft stärken. Von der Kooperation mit ZiviZ im Stifterverband versprechen sich die Partner Synergieeffekte. Das Netzwerk besteht aus Verantwortlichen für Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility (CSR) namhafter Unternehmen, die sich zum Ziel gesetzt haben, das bürgerschaftliche Engagement der deutschen Wirtschaft zu stärken und die Entwicklung eigener Citizenship-Praxis in Deutschland und darüber hinaus voranzutreiben.
Mehr Info

 

 

ZiviZ jetzt auch auf Twitter
Ab sofort finden Sie aktuelle Meldungen und Hinweise auch im Kurznachrichtendienst.
Zu den Tweets