Forum Zivilgesellschaftsdaten: Akteure im Forum

Akteure aus dem Feld, die in der Dauerberichtserstattung aktiv sind, nehmen an dem Forum Zivilgesellschaftsdaten teil.

Den Schwerpunkt unserer Arbeit sehen wir im Nationalen Bereich, betrachten aber weiterhin die Datenexperten sowie die Nachwuchswissenschaftler. Perspektivisch sehen wir neben der Entwicklung der nationalen Dimension auch eine Entwicklung der internationalen Dimension.

 

Dauerberichtsformate im Forum

Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V. Stiftungsumfrage/Stiftungspanel
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) e.V. Sportentwicklungsbericht
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) SOEP
Deutsches Jugendinstitut e.V. (DJI) AIDA
Deutscher Spendenrat e.V. Bilanz des Helfens
Deutsches Zentrum für Altersfragen (DZA) Freiwilligensurvey
Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) Spendenstatistik
Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) CharityScope (GFK)
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ALLBUS
Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) IAB-Betriebspanel
Statistisches Bundesamt Zeitbudget/Unternehmensregister
ZiviZ im Stifterverband ZiviZ-Survey

Die Arbeit des Forums

Die Treffen des Forums Zivilgesellschaftsdaten finden regelmäßig einmal im Quartal statt. Die Akteure aus dem Forum kommen dazu zusammen, um über forschungsrelevante Themen der Zivilberichtserstattung zu diskutieren.

Seit der ersten Jahreshälfte 2017 arbeitet das Forum daran, den Datenreport Zivilgesellschaftsdaten auf den Weg zu bringen. Dazu haben die Akteure aus dem Forum Arbeitsgruppen gebildet, um die Kapitel inhaltlich zu strukturieren.

In dem Datenreport sollen mit verschiedenen Erhebungen Grundfragen der Zivilgesellschaftsforschung quantitativ aufgegriffen werden, unter anderem: Wer engagiert sich, welche politischen Einstellungen haben Engagierte, in welchen zivilgesellschaftlichen Organisationen engagieren sich Menschen, wie sind diese auf dem Arbeitsmarkt vertreten und wie finanzieren sich gemeinnützige Organisationen? Dabei soll auf die einzelnen Bereiche/Sektoren eingegangen werden, welche regionalen Unterschiede es gibt und wie sich das Engagement zwischen Bevölkerungsgruppen unterscheidet. Die Datengrundlage liefern die Erhebungen der Akteure des Forums.

Mithilfe der Arbeitsgruppen, die aus dem Forum hervorgegangen sind, ist es gelungen, erste Schwerpunktthemen aufzustellen und eine Gliederung zu erstellen. Weitere Vorschläge aus den Gruppen werden in die derzeitige Gliederung integriert, gewichtet und thematisch zugeordnet. Im Einzelnen sollen zivilgesellschaftliche Organisationen, zivilgesellschaftliches Engagement, die Zivilgesellschaft als Arbeitsmarkt, die Finanzierung der Zivilgesellschaft sowie politische und gesellschaftliche Einstellungen untersucht werden.